ADDFACTORY

Der 3D-Druck-Dienstleister für hochfeste Bauteile

Vorteile nutzen und Kosten senken

Die additive Fertigung, besser bekannt als 3D-Druck, ist bereits seit einigen Jahrzehnten auf dem Markt. Leider waren die gedruckten Bauteile bisher für höhere mechanische Belastungen nicht geeignet, da Sie oft sehr instabil und brüchig waren. Diesem Vorurteil möchten wir nun entgegentreten. Mithilfe des patentierten  CFF™-Verfahrens (Continuous Filament Fabrication) der Fa. Markforged erreichen die 3D-Drucke eine noch nie dagewesene Robustheit. Durch die Zugabe von Endlosfasern aus Kohlefaser, Kevlar oder Glasfaser können die Eigenschaften Ihren Bedürfnissen entsprechend, optimiert werden. Interessiert? Nutzen Sie jetzt unseren 3D-Druckservice und erleben Sie die Vorteile!

Ab 0,47€/cm³

Besonders günstig durch FDM-Druck. Im Vergleich zu anderen Verfahren (SLS, SLA) ist keine aufwendige Lasertechnik und Nachbehandlung notwendig. Preis kann bei Verwendung von Faserverstärkung natürlich deutlich abweichen.

Ab 1 Werktag

nach Auftragsbestätigung könnte das Bauteil bei Ihnen sein. In der Regel übergeben wir das Bauteil nach spätestens 3 Werktagen in den Versand. Dieser Prozess ist jedoch stark abhängig von Stückzahl und Bauteilgröße. Gerne verschicken wir Ihr Teil per Express.

20 mal stärker

als Bauteile ohne Faserverstärkung. Wir optimieren Ihre Bauteile nach Ihren Anforderungen mit Kohlefasern, Glasfasern oder Kevlar.

Hohe Qualität

durch eine minimale Schichtdicke von 100 µm erreichen wir eine überragende Auflösung und Detailtreue.

3D-Drucker kaufen oder 3D-Druckdienstleister beauftragen?

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie sich selbst einen 3D-Drucker anschaffen oder lieber einen Dienstleister damit beauftragen wollen?
Wir nennen Ihnen einige Vor- und Nachteile die Sie beachten sollten, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

3D-Druckerkauf

vs.

3D-Druckdienstleister

 + geringe Stückkosten
+ kurze Lieferzeit

– hoher Anschaffungspreis (Abschreibung über 5 Jahre)
 – Einarbeiten in aufwendige Technik erforderlich
– Wartung und Instandhaltung der Maschine und Materialien

+ technisch immer up-to-date
+ Kostentransparenz
+ Unterstützung bei Modellerstellung/-optimierung für das angewendete 3D-Druckverfahren

– höherer Stückpreis
– ggf. etwas längere Lieferdauer als Inhouse-Druck

Kunststoff, so stabil wie Aluminium

Als Grundmaterial haben Sie die Wahl zwischen Onyx (sehr stabil-schwarz) und Nylon PA6 (abriebsfest-weiß). Durch zusätzliches Auftragen von feinsten Verstärkungsfasern zwischen den 0,125 Millimeter starken Schichten, erhalten Sie eine deutliche Steigerung der Bauteileigenschaften.

Kohlefaser – höchstes Festigkeits-Gewichts-Verhältnis

Kevlar® – höchste Abriebs- und Schlagfestigkeit

Glasfaser – höchstes Festigkeit-Kosten-Verhältnis – elektrisch isoliert

High Temp. Glasfaser – höchste Temperaturbeständigkeit

Kontakt

Telefon:

+49 (0) 89 – 20197791
Erreichbarkeit Mo – Fr: 7:00 – 19:00 Uhr

Persönliche Beratung:

Wir beraten Sie gerne.  
Vereinbaren Sie einfach einen Termin telefonisch o. per Mail.

Aktuelles

Immer auf dem neuesten Stand:

RSS Aktuelle Ereignisse:
  • 3D-Druck zur Entwicklung eines Rennwagens für den Formula Student-Wettbewerb 21. May 2018
    ETSEIB Motorsport, das Automobiltechnik-Team der polytechnischen Universität von Katalonien, nutzt jetzt 3D-Druck von BCN3D, um Rennautoteile für den Formula Student-Wettbewerb zu entwickeln. Formula Student ist ein Wettbewerb zwischen Studenten von Universitäten weltweit mit einem Fokus auf Exzellenz im Ingenieurwesen. Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, müssen die Teams ihren eigenen Formel-Rennwagen entwerfen, bauen und testen. […]
    Niklas
  • Bei Yamaha setzt man nun auf 3D-Druck für den Boxenstopp 21. May 2018
    Laut einer Bekanntmachung, wird das Motorsportteam von Yamaha zukünftig 3D-Druck für ihre Boxenstopps einsetzen. Mit Hilfe von Experten sollen so, schneller und kostengünstiger, Ersatzteile für die Rennräder direkt vor Ort hergestellt werden. Es ist nichts Neues, dass die additive Fertigung in der Fahrzeugindustrie verwendet wird, um Komponenten schneller und kosteneffizienter herzustellen. So setzen auch Rennsportteams […]
    Niklas
  • Nanfang verwendet 3D-gedruckte Metallbauteile für Öl- und Gaspipelines 20. May 2018
    Nanfeng hat erstmals Aufträge unterzeichnet/angenommen bei denen 3D-gedruckte Metallbauteile Vertragsbestandteil sind. Die additiv Hergestellten Bauteile sollen für Öl- und Gaspipelines eingesetzt werden. Die Nanfang Co. Ltd und ihre Tochterunternehmen Nanfang Additive Manufacturing Technology Co. Ltd haben einen Vertrag mit dem Tubular Goods Research Institute of China National Petroleum Corporation (CNPC) unterzeichnet. Inhalt des Vertrages sind spezielle […]
    Dominik
  • Indien: 3D-gedruckte Titanimplantat rettet Beweglichkeit eines Patienten 19. May 2018
    Amit Bhanot kämpft seit vielen Jahren mit erheblichen gesundheitlichen Problemen. Trotz zweier Hüfttransplantate klagt der Mann über erhebliche Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. Das erste 3D-gedruckte Titanimplantat in Indien soll dem Patienten jedoch Abhilfe verschaffen. Amit Bhanot war ein normales Kind und hat regelmäßig Sport betrieben. Doch 1991 hatte er erstmals Schmerzen in seinem rechten Fuß. Diese […]
    Dominik
  • MakerBot Educators Guidebook das neue 3D-Druck Lehrbuch für Schule und Ausbildung 18. May 2018
    BROOKLYN, New York – MakerBot, eine Tochtergesellschaft von Stratasys, Ltd (Nasdaq: SSYS) veröffentlichte heute das MakerBot Educators Guidebook, die definitive Anleitung für den Einsatz von 3D-Druckern im Unterricht. Nach dem Erfolg des ersten MakerBot-Handbuchs “MakerBot in the Classroom” hat der Branchenführer nun mithilfe der größten 3D-Drucker-Community für Lehrer das aktuellste und umfangreichste Handbuch für den Einsatz von […]
    MakerBot EMEA

“Mit dem 3D-Druck können wir unsere Ideen schneller testen und auch einmal neue Wege ausprobieren, ohne gewaltige Kosten zu verursachen.”

About us

Wir sind ein junges Unternehmen im Münchner Norden mit der Spezialisierung auf faserverstärkten 3D-Druck.

Unsere Mission

Wir möchten Ihnen dabei helfen, Ihre Produkte schnell und kostengünstig zu entwickeln und den 3D-Druck aus den Kinderschuhen verhelfen.

Unser Angebot

  • Beratung
  • Konstruktion
  • 3D-Druck