ADDFACTORY

Der 3D-Druck-Dienstleister für hochfeste Bauteile

Vorteile nutzen und Kosten senken

Die additive Fertigung, besser bekannt als 3D-Druck, ist bereits seit einigen Jahrzehnten auf dem Markt. Leider waren die gedruckten Bauteile bisher für höhere mechanische Belastungen nicht geeignet, da Sie oft sehr instabil und brüchig waren. Diesem Vorurteil möchten wir nun entgegentreten. Mithilfe des patentierten  CFF™-Verfahrens (Continuous Filament Fabrication) der Fa. Markforged erreichen die 3D-Drucke eine noch nie dagewesene Robustheit. Durch die Zugabe von Endlosfasern aus Kohlefaser, Kevlar oder Glasfaser können die Eigenschaften Ihren Bedürfnissen entsprechend, optimiert werden. Interessiert? Nutzen Sie jetzt unseren 3D-Druckservice und erleben Sie die Vorteile!

Ab 0,47€/cm³

Besonders günstig durch FDM-Druck. Im Vergleich zu anderen Verfahren (SLS, SLA) ist keine aufwendige Lasertechnik und Nachbehandlung notwendig. Preis kann bei Verwendung von Faserverstärkung natürlich deutlich abweichen.

Ab 1 Werktag

nach Auftragsbestätigung könnte das Bauteil bei Ihnen sein. In der Regel übergeben wir das Bauteil nach spätestens 3 Werktagen in den Versand. Dieser Prozess ist jedoch stark abhängig von Stückzahl und Bauteilgröße. Gerne verschicken wir Ihr Teil per Express.

20 mal stärker

als Bauteile ohne Faserverstärkung. Wir optimieren Ihre Bauteile nach Ihren Anforderungen mit Kohlefasern, Glasfasern oder Kevlar.

Hohe Qualität

durch eine minimale Schichtdicke von 100 µm erreichen wir eine überragende Auflösung und Detailtreue.

3D-Drucker kaufen oder 3D-Druckdienstleister beauftragen?

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie sich selbst einen 3D-Drucker anschaffen oder lieber einen Dienstleister damit beauftragen wollen?
Wir nennen Ihnen einige Vor- und Nachteile die Sie beachten sollten, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

3D-Druckerkauf

vs.

3D-Druckdienstleister

 + geringe Stückkosten
+ kurze Lieferzeit

– hoher Anschaffungspreis (Abschreibung über 5 Jahre)
 – Einarbeiten in aufwendige Technik erforderlich
– Wartung und Instandhaltung der Maschine und Materialien

+ technisch immer up-to-date
+ Kostentransparenz
+ Unterstützung bei Modellerstellung/-optimierung für das angewendete 3D-Druckverfahren

– höherer Stückpreis
– ggf. etwas längere Lieferdauer als Inhouse-Druck

Kunststoff, so stabil wie Aluminium

Als Grundmaterial haben Sie die Wahl zwischen Onyx (sehr stabil-schwarz) und Nylon PA6 (abriebsfest-weiß). Durch zusätzliches Auftragen von feinsten Verstärkungsfasern zwischen den 0,125 Millimeter starken Schichten, erhalten Sie eine deutliche Steigerung der Bauteileigenschaften.

Kohlefaser – höchstes Festigkeits-Gewichts-Verhältnis

Kevlar® – höchste Abriebs- und Schlagfestigkeit

Glasfaser – höchstes Festigkeit-Kosten-Verhältnis – elektrisch isoliert

High Temp. Glasfaser – höchste Temperaturbeständigkeit

Kontakt

Telefon:

+49 (0) 89 – 20197791
Erreichbarkeit Mo – Fr: 7:00 – 19:00 Uhr

Persönliche Beratung:

Wir beraten Sie gerne.  
Vereinbaren Sie einfach einen Termin telefonisch o. per Mail.

Aktuelles

Immer auf dem neuesten Stand:

RSS Aktuelle Ereignisse:
  • 3D-gedruckte Simulatoren zur Verbesserung medizinischer Trainingsprogramme 22. June 2018
    Dr. Lori Lioce, klinische Assistenz Professorin am College of Nursing an der Universität von Alabama in Huntsville (UAH), entwickelt in Kooperation mit 3D-Druck-Spezialisten neue Simulatoren, um medizinische Trainingsprogramme zu verbessern. Das wohl größte Problem bei medizinischen Ausbildungen ist die Frage, wie Studenten komplexe medizinische Fälle vermittelt werden können, ohne dabei echte Patienten hinzuziehen zu müssen. […]
    Michelle
  • General Motors verzeichnet enorme Einsparungen durch Einsatz von 3D-Druck 22. June 2018
    Der multinationale Fahrzeughersteller General Motors bzw. dessen Lansing Delta Township-Montagewerk verkündete nun, dass es durch den Einsatz von 3D-Drucktechnologien in den letzten drei Jahren Einsparung von bis zu 300.000 US-Dollar verzeichnen konnte. Verkündet wurde diese Nachricht von Zane Meike, dem Leiter für 3D-Druck im Werk Michigan, gegenüber dem General Motors Reporter Michael Wayland bei Automotive […]
    Michelle
  • LM Industries als weltweit erster digitaler OEM 22. June 2018
    Local Motors, ein US-amerikanischer Automobilhersteller, sowie das Entwicklungs-Unternehmen Launch Forth verkündeten nun die Fusionierung der beiden Unternehmen. Fort an bekannt unter dem Namen LM Industries, möchte das Unternehmen 3D-Technologien und ähnliche nutzen, um neuartige sowie qualitativ hochwertige Produkte zu realisieren. Dass Local Motors und Launch Forth gut harmonieren und zusammenarbeiten, stellten die beiden Unternehmen schon […]
    Michelle
  • Ein menschlicher Gallengang aus dem 3D-Drucker 22. June 2018
    Ein Gallengang spielt eine entscheidende Rolle im Körper, indem er die Galle von der Leber zum Darm transportiert, um die Verdauung zu erleichtern. Krebs des Gallenganges hat eine alarmierend niedrige Überlebensrate, und die Behandlung erfordert, dass die Krankheit früh genug erkannt wird, damit der betroffene Teil des Gallenganges entfernt werden kann. Aber es gibt einige […]
    Niklas
  • 3D-gedrucktes FUTURO-Modell von Protolabs durchbricht die Stratosphäre 21. June 2018
    Protolabs hat gemeinsam mit dem Künstler Konstantin Landuris und der Neuen Sammlung – The Design Museum eine 3D-gedruckte Nachbildung des FUTURO auf 40.000 Meter in die Stratosphäre geschickt. Während des Fluges sind spektakuläre Bilder entstanden, die das FUTURO-Modell hoch über der Erde zeigen. In diesem Jahr feiert das FUTURO seinen 50. Geburtstag. Zu diesem Anlass […]
    David

“Mit dem 3D-Druck können wir unsere Ideen schneller testen und auch einmal neue Wege ausprobieren, ohne gewaltige Kosten zu verursachen.”

About us

Wir sind ein junges Unternehmen im Münchner Norden mit der Spezialisierung auf faserverstärkten 3D-Druck.

Unsere Mission

Wir möchten Ihnen dabei helfen, Ihre Produkte schnell und kostengünstig zu entwickeln und den 3D-Druck aus den Kinderschuhen verhelfen.

Unser Angebot

  • Beratung
  • Konstruktion
  • 3D-Druck